Kunst & Genuss Reisen
KUNST & GENUSS Reisen - persönlich, individuell, besonders

EXKLUSIV: „DIE ZAUBERFLÖTE“ AUF DER SEEBÜHNE BREGENZ - 5 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
06.08.2014 - 10.08.2014

Die beliebteste Oper der Welt – atemberaubend bebildert

Drei riesige Drachenhunde über dem Bregenzer Bodenseeufer verkünden schon von weitem: hier gibt es ungewöhnliche Kunst zu sehen. Spektakulär wie das Bühnenbild ist die gesamte Inszenierung, die die moralische Tiefe von Mozarts Stück mit zeitgenössischer Unterhaltung zusammenbringt. Lassen Sie sich von der atemberaubenden Kulisse verzaubern, und erleben Sie auf dieser exklusiven Reise ein hochklassiges Fantasy-Theater, von dem das Publikum schon 2013 begeistert war!

1.Tag Anreise und abendliches Puppenspiel mit „Carmen“
Flug nach Friedrichshafen, Transfer mit dem Bus nach Lindau , Check-In in Ihrem 5*****-Hotel Bayerischer Hof und Zimmerbezug. Der Nachmittag steht für eigene Erkundungen zur Verfügung. Oder Sie nutzen die Annehmlichkeiten Ihres Hotels. Am Abend haben Sie die Möglichkeit, Gast einer besonderen Opernaufführung zu sein: In der Lindauer Marionettenoper können Sie die Oper „Carmen“ erleben (fakultativ). Einmalig auf der Welt ist diese Aufführung, denn das Meisterwerk von Bizet galt bis dahin als unaufführbar für ein Marionettentheater. Mit 45 Marionetten, die von insgesamt 9 Puppenspielern zum Leben erweckt werden, ist „Carmen“ die mit Abstand aufwendigste Produktion der Marionettenoper. Viele Besucher erklärten die Lindauer „Carmen“ schon zur kurzweiligsten Umsetzung dieses Stoffes. Bestimmt haben auch Sie Ihren Spaß daran.

2.Tag Entdeckungen in Lindau und Bregenzer Festspiele „Die Zauberflöte“
Die Lage ist einmalig. Eine historische Insel mit einem unverwechselbaren Charme, umgeben von einem klaren See und saftgrünen Umland und dahinter eine schneebedeckte Bergkulisse. Die Altstadt von Lindau liegt auf einer Insel im Bodensee. Jahrhundert alte Gebäude, historische Plätze und romantische Gassen geben ein fast mediterranes Flair. Am Vormittag lernen Sie die historische Stadt Lindau während einer Stadtführung kennen. Der Rundgang führt über die Seepromenade, wo Leuchtturm und Löwe die bekannte Hafeneinfahrt rahmen und sich der wuchtige Alte Leuchtturm, auch Mangturm genannt, erhebt. Weiter geht es zum Alten Rathaus, über die mittelalterliche Maximilianstrasse zum Marktplatz mit den beiden Kirchen und dem Stadtmuseum „Haus zum Cavazzen" mit seinen Wandmalereien. Außerdem besuchen Sie die Peterskirche. Sie zählt zu den ältesten Bauwerken im Bodenseeraum. Bewundern Sie die Fresken von Hans Holbein d. Ä. Gleich neben der Peterskirche steht der runde Diebs- oder Malefizturm mit seinem türmchenumsetzten Spitzdach. Neben den zahlreichen bekannten Sehenswürdigkeiten kommen Sie auch an engen Gässchen und originellen Brunnen vorbei.
Der Nachmittag steht zu Ihrer freien Verfügung.  Am frühen Abend erwartet Sie im Hotel ein 4-Gang-Festspielabendessen.
Anschließend laden wir Sie zu einer Fahrt mit dem Schiff ab Hafen Lindau nach Bregenz ein. Bei der Fahrt über den abendlichen See werden Sie mit einem Glas Sekt auf die Festspiele eingestimmt.
Um 21 Uhr beginnt der Höhepunkt Ihrer Reise, Sie sehen die Aufführung der Oper „Die Zauberflöte“ auf der Seebühne Bregenz. Nach Aufführungsende fahren Sie wieder mit dem Schiff zurück nach Lindau.

3. Tag Meersburg und wunderschöne Blumeninsel Mainau
Die besonders reizvolle Lage Meersburgs, gebaut an einen steilen Rebhang direkt am See, zog schon vor Jahrhunderten die Menschen an. Angeblich errichteten schon die Merowinger die erste Burg, deren mittelalterliche Anlage noch heute das Stadtbild von weitem prägt. Den Konstanzer Fürstbischöfen verdankt die Stadt ihre barocke Silhouette. Sie bauten prachtvolle Schlossanlagen, an deren Gestaltung der damals schon berühmte Barockarchitekt Balthasar Neumann beteiligt war. Entdecken Sie das Kleinod an der Deutschen Fachwerkroute bei einem Stadtrundgang. Erfahren Sie viel Wissenswertes über das idyllische, am Obersee gelegene Bodenseestädtchen mit seinen verwinkelten Gässchen, Fachwerkhäusern, Erkern und der Burg, dem Wahrzeichen der Region.
Danach setzen Sie mit dem Schiff über zur Blumeninsel Mainau, die wie ein Juwel im Bodensee liegt. Dort haben wir bereits ein Mittagessen für Sie vorbereiten lassen. Gestärkt folgt im Anschluss die Führung „Insel-Mainau – Erlebnis der 4 Jahreszeiten“. Erleben Sie den Ort mit langer aristokratischer Tradition und unvergleichlichem Ambiente. Das majestätische Schlossensemble, ein herausragendes Beispiel süddeutscher Barockarchitektur, steht in vollendeter Harmonie mit einem der schönsten Parks Europas. Auf dem facettenreichen Rundgang erfahren Sie alles Wissenswerte über die Geschichte und Botanik der Blumeninsel. Zudem gibt Ihnen die Reiseleitung einen Einblick in das Wirken der gräflichen Familie Bernadotte.

4. Tag St. Gallen – Weltkulturerbe und Spitzengeschichten
Nutzen Sie den Vormittag zu individuellen Erkundungen in Lindau, einem Einkaufsbummel oder zur Erholung in Ihrem Hotel. Am frühen Nachmittag machen wir Sie mit einem UNESCO Weltkulturerbe bekannt: Sie fahren nach St. Gallen auf der Schweizer Seite des Bodensees. Dort wartet ein einzigartiges historisches Ensemble auf Ihren Besuch – der Stiftsbezirk mit seiner prachtvollen, barocken Kathedrale und der einmaligen Stiftsbibliothek.Die Stiftsbibliothek ist unbestritten die kunst- wie geistesgeschichtlich wertvollste aller Bibliotheken im Bodenseeraum. In dieser Handschriftenbibliothek von Weltrang werden rund 2000 Handschriften aufbewahrt, von denen mehr als 400 über 1000 Jahre alt sind. Sie bezeugen, dass der Bodenseeraum die Kultur Europas entscheidend geprägt hat. Den prächtigen Saal der Bibliothek schufen Vorarlberger Barockbaumeister gemeinsam mit Stuckateuren, Fresko-Künstlern und Holzschnitzern. Nach der Besichtigung haben Sie noch Zeit, um ein wenig durch St. Gallen zu bummeln. Vielleicht werfen Sie dabei einen Blick in die Schaufenster von Mode-Geschäften. Einige von ihnen führen St. Galler Stickereien und Spitzen, die weltweit gefragt sind. Die Ostschweiz und vor allem St. Gallen sind schon seit Jahrhunderten ein Zentrum der Textilbranche. Waren es früher Leinen-, dann Baumwollstoffe, die hier hergestellt und gehandelt wurden, sind es seit 1850 vor allem die Stickereien, die St. Gallen berühmt machten. Zurück im Hotel in Lindau können Sie bei einem gemeinsamen Abendessen die schöne Zeit am Bodensee noch einmal Revue passieren lassen.

5. Tag Der große Matisse, Uferbummel und Heimreise
Am Vormittag haben Sie Gelegenheit, die Ausstellung „Henri Matisse und seine Mappe ´Jazz´“ im Lindauer Stadtmuseum zu besuchen (fakultativ). Sie zählt zu den schönsten und bedeutendsten Mappenwerken des 20. Jahrhunderts, unübertroffen in der Leuchtkraft der Farben und suggestiven Kraft der Formen. Die Mappe „Jazz“ umfasst 20 Blätter der bahnbrechenden Spätwerke Matisses. „Aus kristallisierten Erinnerungen an den Zirkus, an Volksmärchen oder an Reisen“ ist „Jazz“ entstanden, so Matisse. Ergänzt werden die 20 Werke des französischen Malers, Grafikers und Bildhauers um eine Auswahl von Originalzeichnungen. Anschließend haben Sie noch freie Zeit, um einen Bummel am Seeufer zu machen und die einheimischen Köstlichkeiten zu probieren. Am Nachmittag heißt es Abschied nehmen vom Bodensee, Bustransfer zum Flughafen Friedrichshafen und Rückflug nach Berlin.

 

•    Flug mit InterSky Berlin – Friedrichshafen – Berlin
•    4 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet im 5*****-Hotel Bayerischer Hof in Lindau
•    Kostenfreie Nutzung des Wellness-Centers mit Sauna, Sanarium und Dampfbad sowie des Fitnessraumes und des beheizten Freischwimmbades
•    Gepäckservice bei Ankunft und Abreise
•    1 Flasche Mineralwasser zur Begrüßung pro Zimmer
•    1 Opernglas pro Zimmer
•    1 Programmheft „Die Zauberflöte“ pro Zimmer
•    Sitzkissen für die Bregenzer Festspiele
•    Ausflüge: Stadtrundgang Lindau, Stadtrundgang Meersburg, Eintritt und Führung auf der Blumeninsel Mainau, Stadtführung St. Gallen inkl. Eintritt Stiftsbibliothek
•    Schifffahrt mit einem Kursschiff der Bodensee Schiffsbetriebe Meersburg – Mainau und zurück
•    Mittagessen auf der Insel Mainau
•    4-Gänge-Festspielmenü im Hotel am 07.08.
•    Schifffahrt ab Hafen Lindau zur Festspielbühne inkl. 1 Glas Sekt und zurück
•    Eintrittskarte der Kat. 1* für die Bregenzer Festspiele „Die Zauberflöte“ am 07.08.
•    3-Gänge-Menü im Hotel am 09.08.
 

 



*Hauskarten: sind bei Absage der Seeaufführung oder einer Spielzeit der Seeaufführung unter
90 Minuten für die halbszenische Version im Festspielhaus gültig und werden nicht
rückerstattet.


 

*****Hotel Bayerischer Hof Lindau

Details
  • Doppelzimmer / Verpflegung lt. Ausschreibung, pro Person
    ausgebucht
    1900 €
  • Einzelzimmer /Verpflegung lt. Ausschreibung
    ausgebucht
    2260 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Eintrittskarte für die Lindauer Marionettenoper „Carmen“
    38 €
  • Eintritt/Führung Ausstellung „Henri Matisse und seine Mappe ´Jazz´
    18 €

*****Hotel Bayerischer Hof Lindau

Das 5*-Hotel BAYERISCHER HOF LINDAU liegt direkt an der Hafenpromenade der malerischen Inselstadt Lindau und ist eines der schönsten Wellnesshotels am Bodensee. Die 97 großzügig und individuell gestalteten Zimmer geben Raum zum Entspannen. Alle Zimmer sind Nichtraucherzimmer und verfügen über eine gehobene Ausstattung mit Klimaanlage. WLAN- und LAN-Internet kostenfrei. Im Hotel gibt es zwei stilvolle Restaurants, eine Gartenterrasse und ein Café, alle mit Blick auf den Bodensee. Im Wellnessbereich finden Sie verschiedene Saunen, Erlebnisduschen, Dampfbad und Caldarium. Balsam für Körper und Seele erhalten Sie beim Besuch des Babor Beauty Spa. Für die Aktiven gibt es einen beheizten Hotel-Pool und einen Fitnessraum.

Live Chat